Berichte über vergangene Turniere
Drucken Weiterempfehlen

SVB-Handballturnier 2012

Das 3. Rudi-Barth-Gedächtnisturnier und 43. Handballturnier begann auch dieses Jahr freitags wieder mit dem Beachhandball. Zum ersten Mal gab es auch eine Beachbar, die die Teilnehmer und Zuschauer mit Sangria und anderen Beach-Getränken verwöhnte. Die Herren starteten zuerst in das Turnier. Nachdem leider einige Mannschaften sehr kurzfristig absagten, konnte sich in dem etwas dezimierten Feld das Team des HC Vogelstang durchsetzen. Bei den Damen ging das Turnier mit 25 Mannschaften deutlich länger und um 23:45 Uhr stand dann die SG Heidelsheim/Helmsheim als Turniersieger fest. Danach ging das bunte Treiben mit DJ Ketch im Festzelt weiter, der schon während des Turniers für Musik und gute Stimmung sorgte. 

Am Samstag stand dann das Rasenturnier der Damen und der Alten Herren an. Leider wollte der Regengott nicht so ganz mitspielen. Nachdem das Turnier noch bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen begann, kam gegen 13 Uhr der große Regen. Nach einer einstündigen Unterbrechung und der großen Frage was tun, setzte man das Turnier mit allerdings nicht mehr allen Mannschaften fort. Am Ende hießen die Sieger bei den Damen SuS Achern und bei den Alten Herren HCN Allstars. Abends im Zelt sorgte dann wieder unser „Hausmusiker“ Dejan Perica wieder für super Stimmung.

Am Sonntag stand in diesem Jahr neben dem Herrenturnier auch erstmals ein Jugendturnier, das von den umliegenden Vereinen sehr gut angenommen wurde, auf dem Plan. Von der E- bis zur B-Jugend, weiblich wie männlich, wurden die Turniersieger ausgespielt. Lediglich für die A-Jugendlichen gab es leider zu wenige Meldungen. Nachdem sich der morgendliche Nebel verzogen hatte, sah das Wetter an diesem Tag sehr viel besser aus und es konnte um 10 Uhr in einen langen Turniertag gestartet werden. Die Teams der SG Stutensee zeigten allesamt gute Leistungen und so standen am Ende viele gute Platzierungen zu Buche. Bei den Herren hieß der Sieger erneut HC Vogelstang und die zwei Mannschaften der SG Stutensee belegten Platz zwei und vier. Bei der Jugend konnte die SG Stutensee zwei Turniersieger stellen, einen bei der mC, wo die zweite Mannschaft noch Platz drei belegte und einen bei der mB. Die wC wurde Vierter, die wE Vierter, die mE Dritter und den Abschluss des langen Tages um 18 Uhr machten die wD-Jugend mit Platz Zwei und die mD-Jugend mit Platz 3. 

Am Sonntagabend begann dann noch die Vorrunde des Beach-Stadtturniers, welches dieses Jahr mit zehn teilnehmenden Mannschaften gut besetzt war. Am Montag fand als Höhepunkt das Einlagespiel der Herren der SG Stutensee gegen den Badenligisten und ambitionierten BWOL Aufstiegskandidaten des TV Bretten statt. Nach einer eher durchwachsenen 1. Halbzeit konnte man sich im 2. Abschnitt steigern und den Mannen um Spielertrainer Henning Paroli bieten. So kamen die zahlreich erschienen Stutenseer Zuschauer doch noch auf ihre Kosten und konnte die eine oder andere schöne Aktion der neuformierten Kölbl-Truppe sehen. Unmittelbar nach dem Einlagepiel ging es wieder auf das Beachfeld zum Stadtturnier. Nach den letzten Vorrundenspielen standen sich Snake´s Team und Bliemle, sowie FC Freundlich und die Tennisabteilung in den Halbfinals gegenüber. Hier konnten sich Bliemle und FC Freundlich durchsetzen. In einem spannenden Finale, bei dem es nach der regulären Spielzeit 11:11 stand, gewann im Penaltywerfen das Team Bliemle und holte sich den neuen Wanderpokal. Bei erneut guter Stimmung mit Musik von DJ Ketch wurde der Turniersieg gemeinsam mit allen Beteiligten noch bis in die Nacht hinein gefeiert.

Wir bedanken uns bei allen Helfern die zum Gelingen dieses Festes in irgendeiner Art beigetragen haben!


Sonnenschein, neuer Rasenplatz, Stromausfälle, Regenschauer

2009 war von allem etwas dabei!

Hier geht's zu den Bildern ...

Mit insgesamt 130 gemeldeten Mannschaften ging am vergangenen Montag das Jubiläumsturnier der SVB Handballer zu Ende.

Freitags beim Beachhandball konnten die Damen- und Herrenmannschaften ihr Können unter Beweis stellen. Bei den Herren wurde die Vorrunde ausgespielt und bei den Damen der Turniersieger ermittelt. In einem spannenden Finale konnten sich die Damen des TV Knielingen denkbar knapp gegen SUS Achern durchsetzen und den Turniersieg feiern. Nach dem Beachhandballturnier ging es im prall gefüllten Festzelt bis in die frühen Morgenstunden mit der Party weiter.
Geweckt von den ersten Sonnenstrahlen ging es am Samstag zum ersten Mal auf dem neuen Rasenplatz zur Sache. Bei bestem Handballwetter spielten die Damen- und AH-Mannschaften um den Turniersieg. In einem sehr gut besetzten AH-Turnier konnten sich die Männer der SG Leutershausen vor der TG Waldsee durchsetzen. An dieser Stelle noch mal herzlichen Dank an unsere Stammgäste aus Leutershausen, die uns freitagabends ihr Notstromaggregat zur Verfügung stellten.
Beim Rasenturnier der Damen siegten die Mädels der HSG Mannheim I. Im Finale mussten sich unsere Nachbarinnen aus Weingarten/Grötzingen nach einem langen Turniertag geschlagen geben.
Bei Sonnenschein und einen durch unseren Bierschiff-Kapitän Achim bestens gesteuerten Bierdampfer ging die Stimmung niemals zur Neige. Im Festzelt spielte wie schon freitags die Liveband “Inside-Out“.
Leider zeichnete sich samstags auf sonntags Nachts schon eine gehörige Regenfront ab, so dass der Turnierplan am Sonntag komplett über den Haufen geworfen werden musste. Das Rasenturnier der Herren komplett abzusagen stand allerdings nie zur Debatte. Aber leider war die Verletzungsgefahr auf dem neuen Rasenplatz zu groß. Kurzerhand entschlossen wir uns nach 40 Jahren ein Novum in der Blankenlocher Turniergeschichte einzuführen und richteten das Turnier der Herren in der Sporthalle aus. Die insgesamt noch verbliebenen neun Mannschaften spielten in zwei Gruppen um den Turniersieg. Nach vielen hochklassigen Spielen hieß der Turniersieger am Ende TSF Welzheim.
Nach dem Herrenturnier stand ein Einlagespiel der neu gegründeten SG Stutensee gegen den Landesligisten des TV Wössingen auf dem Programm. In der gut besuchten Blankenlocher Sporthalle zeigten die Jungs der SG ihr Können und trotzten dem höherklassigen Gegner ein 27:27 Unentschieden ab.
Wetterbedingt musste das Beach-Stadtturnier komplett auf montags verlegt werden.
Beim traditionellen Handwerkeressen am Montagmittag war das Festzelt wiederum sehr gut besucht. Gegen Abend fand dann das vom Sonntag verlegte Beach-Stadtturnier statt. Insgesamt traten sieben Mannschaften an, die dann jeder gegen jeden in einer Gruppe spielten. Am Ende setzte sich das Team Trabirari vor Snake’s Team als Turniersieger durch.
Den Abschluss dieses Turnierwochenendes bildete der Blankenlocher Abend. Mit vielen Wettspielen, bei denen sich die teilnehmenden Beachmannschaften messen mussten, einigen Sketch-Aufführungen und Livemusik von “Amadeus“ nahm das Turnier seinen Ausklang.

Ein herzliches Dankeschön an alle freiwilligen Helfer, Schiedsrichter und Organisatoren ohne die ein Turnier in dieser Größe nicht zu stemmen wäre. Natürlich auch Dank an alle teilnehmenden Mannschaften, ganz besonders an Fabian vom TV Frittlingen, der den Dauercamperorden von insgesamt 6 Tagen erhalten hat.

Wir, die SV Blankenloch Handballabteilung freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen in 2010.


39. Blankenlocher Rasen- und 9. Beachhandballturnier im Jahr 2007

Handballfest ein großer Erfolg

Bereits am Freitag waren 25 Damenmannschaften beim Beachhandballturnier am Start und ermittelten ihren Sieger. Es konnten sich die Damen der TSG Wiesloch vor der HSG Tauberbischofsheim durchsetzen.
Am Samstag waren dann die Herren beim Beachhandball zugange. Hier siegten die Los Hoiners vor der TG Waldsee.
Unter 35 Damenmannschaften konnte die SG Ottersheim-Bellheim-Zeiskam im Endspiel die TSG Wiesloch besiegen. Den dritten Platz belegte der TV Eppelheim.
Auch die alten Herren waren aktiv und konnten ihren Gewinner nach spannenden Spielen finden. Siegreich war die SG Leutershausen vor der HSG Li.-Ho.Li. Den Sieg der SG Leutershausen verwunderte niemand, da dieses Team mit einigen ehemaligen Bundesligaspielern gespickt war. Das Herrenturnier um den Preis der Stadt Stutensee viel förmlich ins Wasser. Ein Sieger konnte dennoch ermittelt werden. Schnell war ein Tor im Festzelt aufgebaut und die Mannschaften setzten das Turnier im Siebenmeterschießen fort. Am Ende waren hier dann unsere Gäste aus Uznach (Schweiz) siegreich. Diese Mannschaft hatten auch die weiteste Anreise. Die weiteren Plätze belegten die SG Bad Rotenfels-Gaggenau vor dem TV Oberstenfeld und der TG Biblis.


37. Blankenlocher Rasen- und 7. Beachhandballturnier im Jahr 2005

Das im August bereits traditionelle Handballfest des SV Blankenloch fand in der Zeit vom 05.-08.08.2005 statt und machte Stutensee-Blankenloch wie jedes Jahr für vier Tage zum Mittelpunkt des Handballsports.

Ganz nach dem Motto "Das Runde muss ins Eckige" wurde am Freitag mit Anpfiff des Beachhandballturniers der Start in das Handballwochenende freigegeben.
Der Samstag begann mit dem Damen- und Alte-Herrenturnier und fand sein sportliches Ende mit der Fortsetzung des am Vorabend gestarteten Beachhandballturniers. An beiden Abenden heizte die bekannte Liveband "Blue Magic" den Handballern und ihren Gästen kräftig ein, so dass man nach spannenden und sehenswerten Spielen im Festzelt in die dritte Halbzeit ging.
Am Sonntag stand das Seniorenhandballturnier auf dem Programm, welches durch diverse Regengüsse unterbrochen wurde. Ein Höhepunkt war das auf Grund des Regens im Festzelt in Form eines 7-m-Schießens fortgesetzten Turniers. Die Finalrunde fand dann wieder unter freiem Himmel auf dem Rasen statt.

Nach Beendigung des Seniorenhandballturniers wurde das Beachhandballortsturnier angepfiffen, welches den Zuschauern wiederum sehenswerte Paarungen bescherte. Am Montag wurden dann die Sieger dieses Turniers ermittelt.


36. Blankenlocher Rasen- und 6. Beachhandballturnier im Jahr 2004

Handballturnier mit großer Resonanz

Vier tolle Turniertage hat die Handballabteilung des SVB für ihre zahlreichen Mannschaften organisiert. Da auch der Wettergott wohl gelaunt war, konnte auf der neu renovierten Sportanlage hervorragender Handballsport geboten werden.

Beim Damenturnier siegten die Damen aus Heddesheim vor der Mannschaft aus Gutach. Bei den Alten Herren setzte sich die Mannschaft aus Leutershausen vor Waldsee und Hockenheim durch. Im Seniorenturnier unterlagen unsere Nachbarn aus Friedrichstal der Mannschaft aus Königshofen-Sachsenflur. Dass die Stimmung auch im Festzelt sehr gut war, dafür sorgte die Tanz- und Showband Blue Magic.
Das wichtigste Turnier für die Stutenseer Vereins- und Freizeitmannschaften war natürlich das Beachhandballortsturnier. Zehn Mannschaften bewarben sich hier, um Ehre, Pokal und Geldpreise zu gewinnen. Im Endspiel setzte sich die Bierbar Bliemle ganz knapp gegen die Geballte Ladung 99 durch. Im Spiel um Platz drei und vier von Auto (Autowelt Steinbrück) und Reifen (Fa. Reifen Reuter) setzte sich der Reifen durch. Platz fünf belegte die Fußball AH vor der Fa. Voigt. 
Mit einem schönen Feuerwerk beendete die Handballabteilung das diesjährige Turnier und dankt hiermit den zahlreichen Besuchern aus nah und fern.
Nicht vergessen darf man die vielen Helfer(-innen), ohne die eine solch große Veranstaltung nicht möglich wäre. Deshalb von dieser Stelle aus ein Dankeschön an alle, die uns unterstützt haben.

 


Akt. Tabellen - SGSW

      www.sgsw.de
Externe Links